• Die Bestäubungsleistung der Bienen. Mit Bienenbeflug gibt es bei vielen Früchten erheblich mehr Ertrag. Wie auf dem Bild zu sehen gibt es zum Beispiel mehr Äpfel, Birnen, Ackerbohnen und Möhren...
  • Es ist Winter. Die Beuten sind gut isoliert. Die Bienen fliegen und brüten nicht. Sie befinden sich in der warmen Wintertraube.
  • Ende Februar , Anfang März blühen die Krokusse. Sie sind mit die ersten Pollenspender im Frühjahr und werden gerne vcon den Bienen besucht.
  • Im März fängt die Saalweide an zu Blühen. Die Saalweidenblüte ist das Brot der Bienen. Es wird jetzt Zeit den Brutraum zu erweitern.
  • Der Monat April ist auch die Zeit der Kirschblüte. Neben anderen Obstsorten eine der ersten Massentrachten des Jahres.
  • Im April blüht auch der Löwenzahn. Auf unsere Bienen hat der Löwenzahn eine magische Anziehungskraft. Nahrung für Bienen ist jetzt im Überfluß vorhanden. Wir Imker sprechen von einer Massentracht..
  • Die Holzrähmchen sind gereinigt. Die Mittelwände aus Bienenwachs sind eingelötet. Es kommen ca. 10 Waben in eine Zarge.
  • Im März / April wird es auch Zeit für eine erste Frühjahrsdurchsicht der Bienenvölker.
  • Blütenmeer Girsch
  • Die erste Massentracht - Raps
  • im Raps
  • Vereinsfahrt 2016 Korbimkerei
  • Vereinsfahrt 2016 Korbimkerei
  • Vereinsausflug Heide
  • Ableger
  • vor dem Flugloch
  • 1te Mai Treffen
  • Stockrosen
joomla slicebox 3d image slider

Boah ey - was ist das denn?

Ja, dass könnte man sich fragen... Spinnt der?

 

Naja, ganz so schlimm ist es ja nun doch nicht, aber 2020 ist schon ein besonderes Jahr - zumindest bis jetzt.

Betrachten wir den Verlauf bis heute bei uns im Kreis, so kann man es zusammenfassen:
- Winter zu mild
- Frühstjahr zu nass
- März zu mild
- April zu warm
- April zu trocken
- April zu viel Ostwind

Ja, unsere Wetterlage: